Commerzbank AG
Filiale Böblingen
Bahnhofstr. 18
71032 Böblingen

 

Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern



Bauherr :

Commerzbank AG Frankfurt
Neue Mainzer Landstr. 185 - 189
60621 Frankfurt

Projektdaten :

Planung

1990
Ausführung 1991

Nutzfläche

 

625 m²
Projektbeschreibung :

Die Bauherrengemeinschaft Dieterle + Merz aus Böblingen hatte 1999 die Planung eines Wohn-
und Geschäftshauses auf dem Grundstück Bahnhofstraße 18 in Auftrag gegeben.

Die Geschäftsräume der Commerzbank befanden sich auf diesem Grundstück in einem
eingeschossigen unterkellerten Flachdachgebäude aus den 50ern Jahren.

Die ursprüngliche Planung sah eine Überbauung sah und Erweiterung dieser Geschäftsräume bei laufendem Bankbetrieb vor.

Die bestehende Gebäudestruktur und die geplante Überbauung waren jedoch nicht in
Einklang zu bringen mit der neuen Nutzungsanforderung der Commerzbank, sodass
man sich entschloß, den Betrieb während der Bauzeit in einem Containerprovisorium auf dem
Grundstück weiterzuführen.

Die neuen Räume der Commerzbank befinden sich im Untergeschoß, Erdgeschoß und
1. Obergeschoß und sind durch einen internen Aufzug und eine repräsentative halbkreisförmig
verlaufende Treppe miteinander verbunden.

Die Schalterhalle im Erdgeschoß wird diagonal über die zweigeschossig konkav eingezogene
Gebäudedecke erschlossen.

In dem mit einem Natursteinportikus betonten Windfang ist der SB-Bereich mit Geldausgabeautomat und
Kontoauszug-Drucker untergebracht. Rechts von der zentralen Eingangshalle befindet sich der
Banktresen, links die Beraterplätze.

Im Untergeschoß sind Tresorräume, Archiv- und Personalaufenthaltsräume untergebracht,
im 1. Obergeschoß die Direktionsräume mit Sekretariat, sowie Verwaltungs- und Besprechungsräume.

 

Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern
 

Zurück zur Übersicht