13 Reihenhäuser
Krotenäckerweg 2-20
71069 Sindelfingen

 

Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern



Bauherr :

Wohnstätten Sindelfingen GmbH
Bahnhofstr. 9
71063 Sindelfingen

Arbeitsgemeinschaft mit :
Heinz Genge
Freier Architekt
Calwer Str. 29
71063 Sindelfingen
(HOAI-Leistungsphasen 6 - 9)
Projektdaten :

Planung
Ausführung
umbauter Raum
Nutzfläche
Wohnfläche
Bruttogrundrißfläche
Grundstücksgröße

1996
1997
8.131 m³
615 m²
1.690 m²
1.574 m²
2.373 m²
Projektbeschreibung :

Das Projekt besteht aus 13 Maisonettewohnungen mit 20 Carports und 2 Stellplätzen im Freien.

Aufgrund des gemeinschaftlichen Grundstücks mit Gartenanteilen als Sondernutzungsrecht
und zentraler Energie- und Wasserversorgung im Untergeschoß zweier Gebäudeeinheiten
handelt es sich nicht um Reihenhäuser im rechtlichen Sinn.

In der östlich gelegenen Gebäudereihe gibt es vier größere Hauseinheiten mit einer Breite
von 5,75 m, einer Wohnfläche von 135 m2 und einer Nutzfläche von 50 m2,
sowie drei kleinere Hauseinheiten mit einer Breite von 5,00 m, einer Wohnfläche von 127 m2
und einer Nutzfläche von 48 m2.
In der westlich gelegenen Gebäudereihe befinden sich weitere 6 Hauseinheiten mit
einer Breite von 5,00 m.


Sämtliche Hauseinheiten haben ein Untergeschoß, 2 Vollgeschosse und ein Dachgeschoß.
Auf den Westseiten sind Dachterrassen als Dacheinschnitte auf der gesamten Breite
der Gebäude angeordnet.

Auf der West- bzw. Ostseite sind den Gebäuden Carports mit begrünten Pultdächern
vorgelagert, die kleine Frühstücksterrassen und holzverschalte Hauseingangsvorbauten
vom Straßenraum abschirmen.
Zwischen den Gebäuden befindet sich ein nach Süden hin aufgeweiteter Grünbereich mit
Wohnterrassen und kleinen Hausgärten.

Die Gebäude sind in Niedrigenergiebauweise mit außenliegender Wärmedämmung erstellt,
tragende Wände und Decken sind aus Stahlbeton, nichttragende Wände aus einer
Gipskartonständerkonstruktion.

Das Satteldach besteht aus einer Holzkonstruktion mit Vollwärmedämmung, Betondachpfannen und vorgehängten Rinnen und Fallrohren aus Titanzink.


Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern
 

Zurück zur Übersicht